Gültigkeit und Vertrieb im Landkreis Hildburghausen

Die wichtisten Fragen und Antworten zum Deutschlandticket haben wir auf dieser Seite für Sie zusammengestellt.

Zum Anzeigen klicken Sie einfach auf die Frage. Dann öffnet sich darunter die Antwort. Weitere Fragen beantwortet das WerraBus-Kundenservicebüro unter 03685/4049274 oder info@werrabus.de

Das Ticket startet zum 1. Mai 2023.

Das Deutschlandticket wird in allen Buslinien von WerraBus ohne zeitliche und örtliche Beschränkung als Fahrschein gültig sein. Darüber hinaus gilt es auch gilt im gesamten öffentlichen Personennahverkehr der beteiligten Verkehrsunternehmen in der Bundesrepublik Deutschland und in den tariflichen Grenzen der beteiligten Verkehrsverbünde. Das bedeutet, dass mit dem Ticket teilweise auch ausländische Haltepunkte erreicht werden können. Nähere Informationen dazu erhalten Sie beim jeweiligen Verkehrsverbund, in dessen Gebiet Sie unterwegs sind. Für Fahrten mit der Bahn (Schienenpersonennahverkehr - SPNV) sind die Regelungen zu ausländischen Tarifpunkten in den Tarifbestimmungen für das Deutschlandticket der Deutschlandtarifverbund-GmbH ausgewiesen.

Das Deutschlandticket wird nicht in den Zügen des Fernverkehrs (z.B. IC, EC, ICE, Flixtrain) und in Fernbussen anerkannt. Es gilt auch nicht in Verkehrsmitteln, die überwiegend zu touristischen Zwecken betrieben werden (z.B. Museumsbahnen, Ausflugsschiffe). Im Zweifelsfall informieren Sie sich bitte vorher bei dem Verkehrsunternehmen, mit dem Sie mitfahren möchten.

Das Deutschlandticket soll nach den Vorgaben des Bundes ausschließlich digital und als monatlich kündbares Abonnement vertrieben werden. Digital heißt, dass entweder ein Handy-Ticket mit persönlichem Barcode oder eine elektronisch kontrollierbare Chipkarte ausgegeben werden darf. Der Erwerb als Papierfahrschein direkt im Bus ist nicht möglich.

Der Vorverkauf hat am 3. April 2023 begonnen. Das Deutschlandticket wird nur kalendergebunden, das heißt vom 1. eines Monats bis zum letzten Tag eines Monats, angeboten.

Wenn Sie während des laufenden Monats ein Ticket kaufen und nutzen möchten, ist dies nur in den Verkaufsstellen/ Abo-Centern der Verkehrsunternehmen möglich. Auch im schon laufenden Monat kostet das Deutschlandticket 49,00 EUR.

Fahrgäste im Landkreis Hildburghausen, die das Deutschlandticket nutzen möchten, können dieses über Smartphone-Apps wie den DB-Navigator als Handyticket erwerben. Auch einige Verkehrsunternehmen in der Region bieten Smartphone-Lösungen und/oder Chipkarten an. Aktuelle Auflistungen von Verkehrsunternehmen in Thüringen, welche das Abonnement als Chipkarte oder als Handyticket anbieten, sind auf der Website des Verkehrsverbundes Mittelthüringen (VMT): https://www.vmt-thueringen.de/deutschlandticket/#a4089 oder von Bus & Bahn Thüringen e.V. (BBT): https://www.bus-bahn-thueringen.de/dticket/ zu finden.

Da es sich um ein einheitliches Ticketangebot mit deutschlandweit identischen Tarifbestimmungen handelt, spielt es keine Rolle, wo und auf welchem Weg das Ticket gekauft wird. Jedes Deutschlandticket ist überall gleichermaßen als Fahrschein gültig.

Das Deutschlandticket beinhaltet keine Mitnahmeregelungen. Somit sind für die Mitnahme von Kindern (ausgenommen sind Kinder unter 6 Jahren – diese fahren kostenfrei mit), Tieren, Fahrrädern und größeren Gepäckstücken im Landkreis Hildburghausen weiterhin die Tarifbestimmungen und Beförderungsentgelte von WerraBus gültig. Für andere Verkehrsunternehmen als WerraBus gelten in Bezug auf die Mitnahmeregelungen deren Tarif- und Beförderungsbestimmungen.

Fahrgäste sind dazu verpflichtet, zur Kontrolle stets einen amtlichen Lichtbildausweis (Personalausweis oder Reisepass) mitzuführen.

Im Liniennetz von WerraBus soll das digitale Auslesen des Deutschlandtickets in den Bussen ab spätestens Mitte des Jahres, sobald Kontrollgeräte zur Verfügung stehen, möglich sein.

Nein. Das Ticket kann nicht auf andere Personen zur Nutzung übertragen werden.

Die Tarifbestimmungen des Deuschlandtickets können Sie hier downloaden.