Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zur Navigation springen Direkt zum Footer springen
Aktuelle Meldungen
Datum und Uhrzeit

Verkehrsmeldungen

Baumaßnahmen

Zurzeit gibt es keine Meldungen

Anpassung des erhöhten Beförderungsentgelts zum 1. August 2015

Thüringen, 15.07.2015

Thüringen. Die Verkehrsunternehmen von Bus & Bahn Thüringen e. V. (BBT) und des Verkehrsverbundes Mittelthüringen (VMT) weisen darauf hin, dass zum 01.08.2015 eine Anpassung des erhöhten Beförderungsentgelts (EBE) in Kraft tritt. Fahrgäste, die ohne ein gültiges Ticket Bus, Bahn oder Straßenbahnen nutzen, müssen ab dem 01.08.2015 ein erhöhtes Beförderungsentgelt in Höhe von 60,00 Euro (bisher 40,00 Euro) entrichten.
Grundlage dafür ist eine gesetzliche Änderung auf Bundesebene. Der Bundesrat hatte der Anpassung Anfang Mai zugestimmt.
Die Verkehrsunternehmen des Bus & Bahn Thüringen e. V. (BBT) und des Verkehrsverbundes Mittelthüringen (VMT) aktualisieren dementsprechend ihre Beförderungsbedingungen zum 01.08.2015 und heben das EBE fortan auf 60,00 Euro an.
Im europäischen Vergleich liegt Deutschland auch nach der Anpassung noch im unteren Drittel. Nachbarländer wie die Schweiz, Frankreich oder Belgien verlangen von sogenannten Schwarzfahrern zum Teil das Dreifache. Durch „Schwarzfahren“ entstehen dem ÖPNV-Unternehmen bundesweit jährlich rund 250 Millionen Euro Einnahmeverluste.

Im Bus & Bahn Thüringen e.V. sind derzeit über 20 Unternehmen und Vereinigungen Mitglied. Es werden gemeinschaftlich verschiedene Aufgaben gebündelt, z.B. die Fahrplanerstellung, die Fahrplanauskunft, das gemeinsame Portal www.bus-bahn-thueringen.de, die Herausgabe der Kundenzeitschrift omni, das Bereitstellen von Werbematerialien, die fachliche Betreuung von kooperativen Fahrscheinen und Tickets sowie das Organisieren von gemeinsamen Aktionen sowie Projekten im touristischen Bereich.

Ansprechpartner: Tilman Wagenknecht, Geschäftsführer, Tel. 0361 2262044, Mobil 0172 3426630

Region wählen